Aisne

17.01.2023

Von der Oise kommt man direkt in Aisne, in Compiegne, der Stadt der "Könige" gibt es einen schönen Hafen. Flussaufwärts beginnt ab Celles der Canal latéral à l'Aisne. Der Fluss ist lieblich zu befahren und liegt in einer wunderschönen Landschaft. 2017 kamen wir nach 14 langen Tagen voll motiviert auf die Aisne, das Fernbedienungskästchen mussten wir bei der letzten Schleuse vor Compiègne holen gehen und dann funktionierte es nicht. Der Paul hatte damals noch kein französischen Handy und es war wirklich schwierig mit den Eclusiers (Schleusenwärtern) in Kontakt zu treten. Doch in Vic-sur-Aisne fanden wir einen schönen Platz für eine Nacht und am nächsten Tag war in Soisson bereits das Ende des befahrbaren und wunderschönen Flusses erreicht.