Wo wir gerne verweilen

Bray-sur-Seine

15.06.2022

Wir hatten es gelesen, in unserem Guide Fluvial, seit die Petit Seine für die grossen Handelsschiffe fahrbar gemacht wurde, nähmen diese ziemlich überhand, doch wir wollten es selber erleben. Kaum in Montereau unter der ersten Brücke durch eröffnete sich uns zuerst eine grandiose Aussicht, aber vor der dritten Brücke und damit kurz vor der ersten...

Seit vier Tagen liegen wir nun an diesem kleinen Quai in Laroche-St.-Cydroine unterhalb der Schleuse von Migennes und versuchen uns von den Strapazen der letzten Wochen im Burgunder Kanal zu erholen. Der Paul ist bereits zweimal auf sein E-Bike gestiegen, nämlich am letzten Samstag und heute, um uns in den nächstgelegenen Einkaufszentren mit dem...

Heute ist wieder einmal ein Glückstag, 😉, natürlich haben wir fast nur Glückstage, wir müssen nichts mehr, wir dürfen tun und/oder lassen was und/oder wie es uns gefällt, wir sitzen am Mittag vor unserem Drink und bewundern die Natur rund um uns, andere könnten das auch haben, andere leider nicht. Der Paul dachte heute Morgen, dass nach der...

Dijon darf sich jeder gerne selber ansehen, Bea steht zum Beweis unseres Aufenthaltes vor einem typischen Bauwerk und damit hat es sich dann auch schon, 😉. Die Gänse hier sind das wahre Highlight, da wäre zum Beispiel die eine, die sich von allen anderen unterscheidet, sie ist nur selten in den grossen Ansammlungen, würde allerdings immer unter...

Der Paul war schon immer, sagen wir einmal, ziemlich leichtgläubig, um nicht naiv in den Mund nehmen zu müssen, in Dijon stand ihm zumindest bezüglich dem/der Moutarde die Enttäuschung schon ins Gesicht geschrieben, der dachte doch tatsächlich, dass hier an jeder Ecke eine(r) stehen würde, der/die ihm den/die Moutarde unter die Nase streichen wolle...

Aus der Ruhe in Gergy wurde leider nichts, unsere Chiara musste am Samstag notfallmässig mit Verdacht auf Harnröhrenentzündung zum Tierarzt nach Verdun, die Ärztin öffnete netter weise für uns die Praxis am Nachmittag. Auf der kurzen Fahrt litt Chiara übel, weil sie dauernd raus wollte, was natürlich nicht ging. In Verdun wollte der Monsieur...

Das Hochwasser erreichte gestern Nachmittag mit 2.84 Metern seinen Höchststand und ist nun bereits wieder um 30 cm gesunken. Wir werden wohl noch ein oder zwei Tage hier verbringen, bevor wir zu Ostern einen etwas ruhigeren Platz ansteuern werden. Es ist sehr beeindruckend den sanft überfluteten Ufern entlang zu spazieren, da und dort hat ein...

Vor zwei Wochen haben die ersten blühenden Mandelbäume zusammen mit den ersten grossen Schwärmen der Zugvögel ihn schon angekündigt, vor drei Tagen sind die Temperaturen erstmals über 20 Grad gestiegen und jetzt scheint auch die Sonne am Morgen wieder, von Backbord unter der Brücke durch, in unsere Sina, der Frühling ist wie jedes Jahr...

Heute waren wir, wir müssen es zu unserer Schande eingestehen, da wo wir noch nie waren, der Ort liegt ganz nahe nördlich von Capestang, wir dachten immer, dass auf dem Hügel ein privates Anwesen gebaut sei und wir somit keinen Zugang hätten. Doch der Röbu, kaum ein paar Tage hier in Capestang, war schon da und teilte uns mit,...

Gurgy

21.07.2021

Der Sommer ist für ein paar Tage zurückgekehrt und wir haben hier in Gurgy ein paar Tage in Ruhe verweilen können, das war eigentlich nicht so geplant gewesen, aber als am letzten Montag, wie aus dem Boden geklopft, eine Armada von Mietsbooten eintraf, so dass der schöne Steg in Kürze überfüllt war und einige Boote auch ausserhalb festmachen...