Auf der Saône nach Trévoux

Unterdessen sind wir in Trévoux angekommen, da kam der Paul vor etwa 36 Jahren auf seiner Wanderschaft von Zürich nach Südfrankreich vorbei, also nichts wie Halt, in Erinnerungen schwelgen 🤣. Damals war es sicher nicht so heiss wie heute, das Hirn schmilzt dahin und damit auch das Schwelgen 🤪😳.
Auf dem Fluss, hier la Saône, tut sich coronabedingt, nichts, wir sind von Tournus bis hier nach Trévoux, immerhin 90 km Strecke, ein oder zwei grossen Commerces und 2 oder 3 Plaisances begegnet. Das macht das Fahren zum besonderen Erlebnis, du kriegst das Gefühl, der ganze Fluss gehöre dir allein 😎😊.