Der Spahn und seine Verschwörungstheorien

Gestern hat Frankreich seine Grenzen geöffnet und heute werden wir bereits das erste Mal von Mietbootfahrern geflutet, natürlich in dieser Region vor allem von Schweizern und Deutschen. Bisher konnten wir die Ruhe auf der Rhône und der Saône in vollen Zügen geniessen, jetzt ist es damit vorbei. Doch es erfreut uns auch, dass viele es kaum abwarten konnten, sobald als möglich ins Ausland zu Reisen. Es war ja mit uns auch nicht anders, als wir wussten, dass ab dem 2. Juni die 120 km Begrenzung fallen würde und wieder alle Wasserstrassen öffnen würden.
Derweil gibt in Deutschland der Spahn wieder altes Wissen der "Verschwörungstheoretiker" preis und tut so, als ob er das Gelbe vom Ei erfunden hätte (siehe nachstehendes Video) 🤣.