Karli macht als einziger Corona-Wahlkampf

23.07.2021
Ach was haben es unsere lieben Deutschen gut, sie haben ihren Karli und der weiss, was f羹r die Menschen das Richtige ist 不不: "Tragt die Maske am Arm, denn f羹r eine Infektion sind die Aerosole verantwortlich!" Wenn das nicht der Tip des Jahres ist, dann will der Paul auch Karli heissen 不不不! Doch der Karli, der macht sich echt Sorgen, dass das berleben der Deutschen nicht mehr gesichert sei, denn man m繹ge jetzt doch m繹glichst alle Erwachsenen und Kinder ebensooo schleunigst impfen, sonst werde auch Haribo nicht mehr froh und noch mehr, weil jetzt Wahlkampf sei, t瓣ten alle so, als sei eine Inzidenz von 10 kein Problem f羹r die Zukunft, aber sie f羹rchteten nur, dass sie nicht mehr gew瓣hlt w羹rden, wenn sie, wie unser Karli, postulieren w羹rden, dass die vierte Welle bereits jetzt von Frankreich und noch schlimmer von England (Johnsons Feldexperiment an der Bev繹lkerung ist verantwortungslos) an den deutschen Grenzen anklopfe bzw. dass die deutschen Urlauber sie von Italien, welches ab 8. August seine Innenr瓣ume nur noch mit covidzertifizierten Urlaubern auff羹llen wird, direkt in die Heimat importierten.
Da haben die lieben Schwitzerlis doch ganz andere Probleme, ihr Mister Corona hat es doch tats瓣chlich gewagt 繹ffentlich zu bezweifeln, dass die Masken eine Wirkung h瓣tten und w瓣hrend in Deutschland der digitale Impfpass wegen F瓣lschungsm瓣ngeln gestoppt werden muss, diskutieren in der Schweiz die Hobby-Juristen, was den Zertifikatsf瓣lschern im eigenen Land drohe. Ganz neu explodieren in der Schweiz f羹r einmal nicht die Corona-Zahlen, sondern die RS-Virus-Zahlen, Spit瓣ler m羹ssten Kinder abweisen, die im Maskenwinter keine Immunit瓣t aufbauen konnten und an Atemnot und Sauerstoffmangel litten, das geht soweit, dass der Klinikdirektor Berger sich soweit auf die ste hinauswagt, zu behaupten, dass f羹r sie Corona kein Problem sei.
Was der Karli in seinem grandiosen Feldzug allerdings vergessen hat, ist die Tatsache, dass z.B. in England, von den knapp 4'000 Covid-Spitaleintritten am 11. Juli dieses Jahres, 40% mit dem sogenannten Impfschutz ausgestattet waren und trotzdem schwer erkrankt sind, gell Karli, da wollen wir doch lieber noch etwas zuwarten mit dem Impfen, wenn die Spritze eh nichts nutzt!!