Maskenpflicht, Impfung und was noch?

Nachdem die Angela gestern, ungeachtet der massiven Proteste, ihr neues Gesetz im Eiltempo durchpeitschte und ab heute bereits in Kraft hat treten lassen, fühlen sich einige Menschen ziemlich betreten. Umfragen z.B. im 20 Minuten (siehe Bilder) zeigen bedenkliche Werte, sind denn so vielen Menschen die Auflagen, die ihnen ihre Regierungen aufbürden, einfach egal? Sind so viele so ignorant, sehen sie nicht, wie viele unter den einschneidenden Massnahmen (körperlich, seelisch und/oder wirtschaftlich) zu leiden haben? Wieso werden sie nicht hellhörig, wenn sie sehen (könnten), dass es keine Übersterblichkeit gibt, dass die Verstorbenen, wie es Pauls Hausarzt in Capestang nennt, im Sterbealter sind, und dass sie bereits an schweren Vorerkrankungen leiden oder litten? Gilt denn gar das Moto: mir geht es noch gut, das ist doch alles nicht so schlimm oder das interessiert mich nicht?

Der Paul war heute Morgen etwas desillusioniert, doch er hat sich schon wieder etwas aufgerappelt 😉😍😎, das sonnige schöne Wetter und ein Spaziergang hilft ungemein 😊.

Gestern durfte der Paul direkt vor seiner Behausung einer Klasse begegnen, die, alle brav maskiert wie eine kleine Räuberbande, sich der frischen Luft enthielten 😥. Aber eben, für ein paar Minuten im Supermarkt eine Maske zu tragen ist auch ein Übel, doch im Verhältnis zu den armen Kindern ein kleines. Da müssen die Kinder jetzt einfach durch, hört man Menschen argumentieren, unsere Eltern haben uns ja auch noch geprügelt, da werden sie, die Kinderlein, diese Masken wohl schon noch ertragen können, es geht ja immerhin um den Schutz der Risikogruppen 😬😬!! Nicht dass der Paul, den armen alten Leutchen nicht noch ein langes Leben gönnen würde, aber, wer hat denn noch wirklich ein langes Leben vor sich, wenn nicht unsere Kinder???

Genug gefragt!! Die neue Realität hat Einzug gehalten, die Bevölkerungsmehrheit steht offensichtlich hinter ihren Regierungen und will von Coronaskeptikern nichts hören. Da wird es für den Paul schon etwas schwierig, sich seines Lebens noch zu erfreuen 🤔, denn sich mit Maske und Impfung zum Affen machen zu lassen, dass will er wirklich nicht!! Schön ist allerdings, dass die Massnahmenbefürworter am liebsten jetzt schon für die Spritze anstehen möchten und dem Paul so noch ein wenig länger Zeit bleibt, einen Plan zu schmieden, wie er diesem Desaster ausweichen kann 😎😉.

Die Zukunft wird zumindest spannend, es gibt Menschen, die behaupten schon länger, dass die Bewegungsfreiheit arg eingeschränkt werden wird, natürlich nur für Menschen, die sich nicht testen und impfen lassen wollen, also nur für eine kleine Minderheit 🤣, also das interessiert doch wirklich kein Schwurbler. Da könnte doch tatsächlich so ein Abzeichen, einfach mit umgekehrtem Vorzeichen, wie es in den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts zur Anwendung kam, wieder populär werden, natürlich mit einem etwas verschleierenderen Namen wie Impfausweis 😤😤 und natürlich ist das auch nur eine Verschwörungstheorie und natürlich auch nur solange bis der Impfausweis wieder jedem, der ihn hat Tür und Tor öffnet. Die anderen sind ja selber Schuld, die sollen doch nicht so ein Geschrei machen, von wegen Immunsystem, gesunder, allenfalls gar veganer Ernährung.

Übrigens, der Paul der durfte noch Masern, Röteln und Mumps am eigenen Körper er- und überleben, sogenannte und heute als sehr gefährlich eingestufte Kinderkrankheiten, da haben nur die Stärksten überlebt, ähm, eigentlich alle im damaligen Umfeld von Paul. Na, was war denn da(mals) los????